Unsere Tätigkeit als Schlittenhundetierarzt im Husky-Camp im Oktober 2018

Der erste Schnee im Oktober blieb noch nicht liegen und die Schlittenhunde wurden noch mit dem Quad trainiert. Auf uns warteten einige internistische und vor allem chirurgische Patienten. Tumoren sind ein häufiges Erkrankungsbild. Vor allem handelt es sich um Tumoren der Milchleiste. Aber diese Wucherungen kommen auch an anderen Stellen vor und müssen möglichst rechtzeitig […]View post →

Agilityvorführung beim Windhundfestival in Donaueschingen 2018

Aufgrund der extremen Hitze in diesem Sommer und beim Windhundfestival in Donaueschingen haben wir die Agilityvorführung, welche wir mit sechs unserer zehn Whippets geplant hatten, auf eine Agility-Demonstration mit unserer schwarzen Whippethündin „Love“ und einem ausführlichen Interview „zusammengestrichen“. Unser Beitrag zum Rahmenprogramm fand sowohl am Samstag als auch am Sonntag großen Anklang und großes Interesse. […]View post →

Das Windhundfestival 2018 im Rückblick des betreuenden Tierarztes

Das Windhundfestival 2018 war ein Event der Superlative: 25 jähriges Jubiläum „Sighthoundfestival Donaueschingen“, 1600 Ausstellungsmeldungen, Galgo-Jahresausstellung und dann noch diese hochsommerliche Hitze! Letzteres machte uns als einziges im Vorfeld Sorgen. Deshalb gab es „Hitze-E-Mails“ und „Hitze-Telefonate“ zwischen dem Veranstaltungstierarzt und dem Veranstalter unter Einbeziehung der zuständigen Amtstierärztin. Wir erstellten einen „Hitze-Maßnahmeplan“: Kleine und große Wasserbecken […]View post →

Was machen die Schlittenhunde im Sommer?

Die aktive Schlittenhundesaison im Norden Finnlands dauert 5 Monate lang, von Ende November bis Ende April. In den letzten Jahren Seit 2010 arbeiteten wir als Tierarzt und als Tierphysiotherapeutin vor und nach der Saison im November und im Mai in einem Schlittenhundecamp mit über 500 Alaskan Huskies nördlich des Polarkreises. Abweichend davon fuhren wir dieses […]View post →

Internationaler Renntag am 3. Juni 2018 auf der Windhunderennbahn in Bermatingen am Bodensee

Die kurzfristige Anfrage des WRCB Windhund Rennclub Bodenseekreis e.V. , ob wir für VetCheck und tierärztliche Betreuung des internationalen Windhunderennens am 3. Juni  für den ausgefallenen Tierarzt einspringen könnten, konnten wir nach ein paar Terminanpassungen zusagen. Wir hatten zwar am 2. Juni im Tiergesundheitszentrum Regensburg noch Dienst, doch konnten wir in Regensburg am späten Nachmittag […]View post →

Grasbahnmeisterschaft beim Windhunde-Rennverein Kurpfalz in Oberhausen-Rheinhausen

Wir erlebten am Sonntag, 22. April 2018, bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen eine tolle Windhundrennveranstaltung in Oberhausen. Unsere Tierarztkontrollen der teilnehmenden Windhunde beim VetCheck am Samstagabend und am Sonntag verliefen ohne Beanstandungen. Ansonsten gab es lediglich ein paar kleinere Problemchen, bei denen wir mit unserer mobilen Apotheke helfen konnten.View post →

Hat mein Tier was mit dem Herzen?

          Hunde und Katzen können herzkrank sein oder werden. Herzerkrankungen können also bereits angeboren sein oder sich im Laufe des Lebens entwickeln. Gerade, weil unsere Haustiere immer älter werden, sehen wir bei alten Tieren oft eine Herzschwäche, Herzklappenveränderungen oder weitere Erkrankungen des Herzens, welche mit hohem Blutdruck oder Herzrhythmusstörungen einhergehen. Grundsätzlich […]View post →

StrongDog „wild & dirty“ south – Canicross-Event an Ostern 2018

An einem vom Wetter her durchwachsenem und eher kühlem Osterwochenende hatten wir beim VetCheck 426 Hunde für diese tolle Canicross-Veranstaltung auf gesundheitliche Eignung und ausreichenden Impfschutz zu prüfen. Trotz der vielen Teilnehmer blieb immer mal wieder Zeit für eine innigere Kontaktaufnahme. 🙂 Chris von eventVet startete selber mit unserer Whippethündin „Urmel“ im Team „ChristMaS“ über […]View post →